Empfehlen

Luvos Heilerde ultrafein akut Kapseln
Arzneimittel

Luvos-Heilerde ultrafein akut Kapseln

...natürlich gegen
Sodbrennen

Luvos Heilerde magenfein
Medizinprodukt

Luvos-Heilerde magenfein

...natürlich gegen
Reizdarm

Luvos-Heilerde mikrofein
Medizinprodukt

 ...natürlich weniger
Cholesterin

Luvos-Heilerde imutox
Medizinprodukt

 ...natürlich Schadstoffe
binden

Luvos-Heilerde 2 hautfein
Medizinprodukt

 ...spürbare Tiefenwirkung
bei Akne

Luvos-Heilerde gegen säurebedingte Magenbeschwerden


 

Luvos-Heilerde extrafein akut
Säurebedingte Magenbeschwerden

 

Angewendet als mild wirkendes Arzneimittel.

 



Schnelle und anhaltende Hilfe dank Luvos-Heilerde

Bei Millionen Deutschen reagiert der Magen gereizt. Das Essen liegt noch lange schwer im Bauch. Schnelle Hilfe ist gefragt bei Symptomen einer gestörten Magenfunktion (med.: Dyspepsie), die chronisch werden können. Luvos-Heilerde extrafein akut lindert die Symptome säurebedingter Magenbeschwerden natürlich und effektiv.
Zu den Beschwerden zählen:

  • Unangenehmes Aufstoßen
  • Völlegefühl
  • Magendruck
  • Übelkeit
  • Sodbrennen
  • Magenschmerzen


Luvos-Heilerde wirkt natürlich und sicher

Seit Generationen hilft das Naturarzneimittel Luvos-Heilerde extrafein akut schnell und zuverlässig. Sie wirkt auf mehrere Beschwerden zugleich (Multi-Target-Prinzip): Die Heilerde hat eine herausragende Säurebindung und eine große Oberfläche mit der Fähigkeit, Stoffe zu binden (ad- und absorbieren). Sie legt sich wie ein Schutzfilm auf die strapazierte Magenschleimhaut.



Studie zeigt: weniger Reizmagen-Beschwerden

Eine Studie* der Abteilung Naturheilkunde der Charité Berlin zeigt, dass sich die Beschwerden unter der Einnahme von Luvos-Heilerde verbessern und die Lebensqualität deutlich gesteigert wird. 

* Madisch A et al., Effectiveness of Luvos Healing Earth for dyspeptic and irritable bowel symptoms United Eur Gastroenterol J 2020; 8 (Suppl).

 

 



Einziges Arzneimittel mit dem Wirkstoff Heilerde

Luvos-Heilerde ist das einzige Arzneimittel, das mit dem Wirkstoff Heilerde in Deutschland gegen säurebedingte Magenbeschwerden zugelassen ist. Die naturreine Heilerde hat eine einzigartige natürliche Zusammensetzung aus wertvollen Mineralien und Spurenelementen. Sie ist frei von chemischen Zusätzen. Nebenwirkungen sind keine bekannt.

  



Heilerde statt Säureblocker (PPI)

Viele Patienten nehmen Protonenpumpenhemmer (PPI) ein, die die Produktion von Magensäure blockieren. Diese sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als zwei bis vier Wochen genutzt werden, da sie das Risiko für resistente Keime erhöhen.

 



Mikrobiom bleibt stabil

Ergebnisse der Studien* „ARENA 1" und „ARENA 2" der Ludwig-Maximilian-Universität München zeigen, dass die Zusammensetzung der Darmflora unter der Behandlung mit Luvos-Heilerde nicht gestört wird.

Dieses Ergebnis ist deswegen so bedeutend, weil das Darm-Mikrobiom nicht nur im Verdauungstrakt wirkt, sondern die Regulation des Gesamtorganismus und damit den allgemeinen Gesundheitszustand beeinflusst. Der Mikrobiomschutz wirkt sich positiv auf die Barrierefunktion der Darmwand aus, was viele bekannte Therapieeffekte von Luvos-Heilerde erklären könnte.

* Malfertheiner P.: Healing Earth and its role in gastrointestinal diseases: influence of treatment with Luvos® Heilerde on the intestinal microbiome in healthy individuals and in patients with irritable bowel syndrome-D (IBS). Abstract, angenommen beim Internationalen Kongress DDW 2023, Chicago



Tipps gegen säurebedingte Magenbeschwerden

  • Verringern Sie die Menge an fett- oder zuckerreichen sowie scharfen, stark gewürzten Speisen.
  • Bevorzugen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel wie Gemüse und Vollkornprodukte.
  • Trinken Sie eher stilles Wasser als Mineralwasser.
  • Höchstens zwei Tassen Kaffee oder Tee pro Tag trinken.
  • Nehmen Sie regelmäßig natürliche Luvos-Heilerde mit ihrer außergewöhnlichen Säurebindungsfähigkeit ein.
  • Reduzieren Sie Stress und bauen Sie Entspannungsverfahren in Ihren Alltag ein.


Broschüre für ein gutes Bauchgefühl

 

Leiden Sie wie so viele Menschen an einem empfindlichen Verdauungssystem? Damit Sie fit und voller Wohlbefinden durchs Leben gehen, haben wir eine Broschüre für ein gutes Bauchgefühl für Sie zusammengestellt. Diese enthält

• hilfreiche Ernährungsregeln

• leckere, bauchfreundliche Rezepte

• praktische Tipps aus der Naturheilkunde

Schauen Sie gleich rein

zum Bauchgefühl-Flyer

noch mehr Rezepte



FAQ - Häufig gestellte Fragen zu Luvos-Heilerde



Was ist Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden?

Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden ist ein mild wirkendes Arzneimittel, das als mineralisches Magen-Darm-Mittel verwendet wird bei säurebedingten Magenbeschwerden.

In welcher Darreichung ist Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden erhältlich?

Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden ist als Pulver und Hartkapseln zum Einnehmen erhältlich.

In welcher Packungsgröße kann ich Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden kaufen?

Pulver: 130 g (20 Beutel á 6,5 g), 480 g Pulver
Kapseln: 40, 60 und 100 Stück

Wie bewahre ich Luvos-Heilerde auf?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Luvos-Heilerde sollte in der Originalpackung und geruchsneutral aufbewahrt werden, um den Inhalt vor Feuchtigkeit und Geschmacksbeeinträchtigung zu schützen.

Ist Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden vegan?

Das Pulver Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden ist vegan.
Die Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden Kapseln sind nicht vegan.

Enthält Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden Zucker, Laktose, Gluten?

Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden ist frei von Zucker, Laktose und Gluten.

Enthält Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden Farb-, Konservierungs- oder Geschmackstoffe?

Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden ist frei von Farb-, Geschmacks- und Konservierungsstoffen.

Wie soll ich Luvos-Heilerde einnehmen?

Das Pulver Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden wird in ein halbes Glas Wasser, Mineralwasser oder Tee eingerührt und in kleinen Schlucken getrunken.

Die Hartkapseln Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen, am besten im Stehen.

Die Einnahme sollte morgens nüchtern und abends vor dem Schlafengehen sowie bei Bedarf

Wie lange kann ich Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden einnehmen?

Dieses Arzneimittel soll für die Dauer der Beschwerden eingenommen werden.
Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wie oft soll ich Luvos-Heilerde einnehmen?

Dieses Arzneimittel soll für die Dauer der Beschwerden eingenommen werden.

Zu welcher Tageszeit soll ich Luvos-Heilerde einnehmen?

Die Einnahme sollte morgens nüchtern und abends vor dem Schlafengehen sowie bei Bedarf jeweils eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen erfolgen.

Kann ich als Veganer:in bzw. Vegetarier:in Luvos-Heilerde einnehmen?

Das Pulver Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden ist vegan.
Die Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden Kapseln sind nicht vegan.

In welcher Dosierung ist Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden Pulver einzunehmen?

Einnahme von Pulver: Erwachsene und Heranwachsende über 12 Jahren nehmen zweimal täglich 1 bis 2 Messlöffel/Portionsbeutel Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden ein, bei stärkeren Beschwerden die gleiche Menge ein drittes Mal. Zur genauen Dosierung liegt der Pulverpackung ein Messlöffel bei.

Was sollte ich tun, wenn ich die Einnahmen von Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden vergessen habe?

Die Fähigkeit, z.B. Stoffe zu binden, hängt von der eingenommenen Menge ab. Wenn Sie weniger als die empfohlene Dosis einnehmen, kann die Wirkung herabgesetzt sein oder ganz ausbleiben. Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Was sollte ich tun, wenn ich versehentlich eine zu große Menge Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden eingenommen habe?

Therapeutische Maßnahmen sind in der Regel nicht erforderlich, informieren Sie jedoch bitte einen Arzt.

Für wen ist Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden geeignet?

Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerdendarf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen Heilerde (Lösszubereitung) sind sowie bei schweren Störungen der Nierenfunktion.

Bei Auftreten von akuten oder länger andauernden Beschwerden bzw. unklaren Beschwerden im Magen-Darm-Bereich sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Die Anwendung von Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden ist bei Kindern unter 12 Jahren nicht vorgesehen, da diese Beschwerden bei Kindern prinzipiell nicht auftreten.

Für ältere Menschen besteht keine Anwendungsbeschränkung.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme von Luvos-Heilerde ultrafein akut Sodbrennen Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Aus der verbreiteten Anwendung von Heilerde als Arzneimittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für ein Risiko in der Anwendung in der Schwangerschaft, Stillzeit oder für die Fortpflanzungsfähigkeit ergeben. Ergebnisse ausreichender Untersuchungen liegen jedoch nicht vor. Deshalb sollte Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden nur nach Rücksprache mit einem Arzt, Apotheker oder einer anderen in einem Heilberuf tätigen qualifizierten Person angewendet werden.

Wie wirkt Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden?

Das Naturarzneimittel Luvos-Heilerde kann Sodbrennen und andere säurebedingte Beschwerden aufgrund ihrer optimalen mineralischen Struktur dank der herausragenden Säurebindung schnell und anhaltend lindern*. Luvos-Heilerde legt sich nach Einnahme wie eine Schutzschicht auf die Schleimhaut der strapazierten Speiseröhre. 

Die gute Wirksamkeit von Luvos-Heilerde entspricht der ärztlichen Reflux-Behandlungsleitlinie* zur Kontrolle von Sodbrennen.

Luvos-Heilerde kann auch unterstützend eingesetzt werden, um PPI auszuschleichen.

Die Zusammensetzung der Darmflora bleibt unter der Behandlung mit Luvos-Heilerde stabil. 

  1. * Kompendium Gastroenterologie 2018: Prof. Dr. med. H. Mönnikes, Chefarzt Klinik für Innere Medizin, Martin-Luther-Krankenhaus, Charité – Universitätsmedizin, Berlin. PD Dr. med. T. Orth, Internist/Gastroenterologe, Gesundheitszentrum Orth & Orth, Eltville.

  1. ** S2k-Leitlinie zur Gastroösophageale Refluxkrankheit, S. 880, www.dgvs.de, 2023.

  2.  

Schützt Luvos-Heilerde die Schleimhaut der Speiseröhre?

Luvos-Heilerde legt sich nach Einnahme wie eine Schutzschicht auf die Schleimhaut der strapazierten Speiseröhre. Das zeigt eine endoskopische Untersuchung des Universitätsklinikums Würzburg. Zum Video: www.luvos.de/mukosa

Bleibt das Mikrobiom unter Einnahme von Luvos-Heilerde stabil?

Die Zusammensetzung der Darmflora bleibt unter der Behandlung mit Luvos-Heilerde stabil. Das ist das Ergebnis einer Studie der Ludwig- Maximilians-Universität unter der Leitung von PD Dr. med. Christian Schulz*.

  1. * Vasapolli, R. et al.: Impact of Prolonged Intake of Healing Earth on the Gut Microbiota of Patients with Diarrhea-Predominant Irritable Bowl Syndrome and Healthy Controls. Gastrointestinal Endoscopy 2023 (Suppl.). Vorgestellt beim internationalen Kongress DDW 2023 in Chicago.

Welche Nebenwirkungen könnten bei der Einnahme auftreten?

Nach Anwendung von Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden wurden bislang keine Nebenwirkungen beobachtet.

Kann Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden mit anderen Arzneimittel eingenommen werden?

Informieren Sie Ihren Arzt, Ihrer Ärztin oder in der Apotheke wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen. Andere Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden nicht. Wegen des ausgeprägten Vermögens, andere Stoffe zu binden, soll Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden im zeitlichen Abstand von einer bis zwei Stunden vor oder nach der Einnahme anderer Arzneimittel eingenommen werden.

Ab welchem Alter kann Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden eingenommen werden?

Die Anwendung von Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden ist bei Kindern unter 12 Jahren nicht vorgesehen, da diese Beschwerden bei Kindern prinzipiell nicht auftreten. Für ältere Menschen besteht keine Anwendungsbeschränkung.

Können Schwangere und Stillende Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden einnehmen?

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Aus der verbreiteten Anwendung von Heilerde als Arzneimittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für ein Risiko in der Anwendung in der Schwangerschaft, Stillzeit oder für die Fortpflanzungsfähigkeit ergeben. Ergebnisse ausreichender Untersuchungen liegen jedoch nicht vor. Deshalb sollte Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden nur nach Rücksprache mit einem Arzt, Apotheker oder einer anderen in einem Heilberuf tätigen qualifizierten Person angewendet werden.

Ersetzt die Einnahme Luvos-Heilerde eine ausgewogene Ernährung?

Die Anwendung von Luvos-Heilerde kann eine gesunde Lebensweise nicht ersetzen. Dazu gehören ausreichend Schlaf, körperliche Bewegung und ausgewogene Ernährung.

Adolf Just, der „Vater“ der Luvos-Heilerde, stellte sein Lebenswerk unter den Leitsatz „Kehrt zur Natur zurück!“. Für Adolf Just war Heilerde „das beste Heilmittel der Natur“.

Wo kann ich Luvos-Heilerde kaufen?

Luvos-Heilerde ist in Apotheken, Reformhäusern, ausgewählten Drogerien und Bio-Fachgeschäften erhältlich.

Kann ich Luvos-Heilerde bei Flugreisen im Handgepäck mitnehmen?

Ja, da es sich bei dem Pulver und den Kapseln nicht um ein Produkt in flüssiger Form handelt, kann das Produkt ohne Weiteres ins Handgepäck.

Was muss darüber hinaus bei Luvos-Heilerde beachtet werden?

Andere Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Luvos-Heilerde nicht. Wegen des ausgeprägten Vermögens, andere Stoffe zu binden, soll Luvos-Heilerde extrafein akut Säurebedingte Magenbeschwerden im zeitlichen Abstand von einer bis zwei Stunden vor oder nach der Einnahme anderer Arzneimittel eingenommen werden. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.



Noch Fragen offen?

Kontaktieren Sie gerne unser Kunden-Service-Center, falls Ihre Frage zum Produkt nicht beantwortet wurde. Wir helfen Ihnen gerne weiter: Tel. 06175-9323-0 oder per E-Mail info@luvos.de