Empfehlen

Luvos-Heilerde 2 hautfein

 ...natürlich gegen
Schweißfüße

Luvos-Heilerde imutox

 ...natürlich wirksam zur
Entgiftung

Luvos-Heilerde magenfein

Luvos-Heilerde magenfein

...natürlich gegen
Reizdarm

Luvos-Heilerde mikrofein

 ...natürlich weniger
Cholesterin

Luvos-Heilerde ultrafein

 ...natürlich gegen
Sodbrennen

Fußbad gegen Schweißfüße


Feuchte, müffelnde Füße sind für die Betroffenen sehr unangenehm. Doch die Naturheilkunde kennt ein schonendes und zugleich effektives Rezept dagegen: Fußbäder mit Luvos-Heilerde.

Mit ihrem außergewöhnlichen Bindungsvermögen bewährt sich Luvos-Heilerde 2 hautfein besonders bei Schweißfüßen.


Luvos Heilerde - hilft bei Schweißfüßen



Bremst die Schweißbildung

Luvos Heilerde - in der Schale mit Pulver
Luvos-Heilerde 2 hautfein kann Bestandteile des Schweißes wie freie Fettsäuren und Bakterien binden. Damit wirkt sie desodorierend, beseitigt also unangenehme Gerüche. Zusätzlich versorgt sie die Haut mit wertvollen Mineralien und Spurenelementen.

Sie hat zudem einen basischen Effekt, der die Entgiftung über die Haut fördert und übermäßige Schweißbildung bremst.



Und so geht’s:

Geben Sie in eine Schüssel mit angenehm warmem Wasser (35-38 Grad) zwei bis drei Esslöffel Luvos-Heilerde 2 hautfein und baden Ihre Füße 10-15 Minuten lang darin. Ein solches Fußbad belebt auch müde, durch Anstrengung angeschwollene Füße wieder, insbesondere wenn man sie danach kurz kalt abduscht.


Luvos Heilerde - Fußbad mit Heilerde



Extratipp für heiße Tage:

Herrlich erfrischend ist ein Fußbad mit Heilerde, wenn Sie dafür kaltes Wasser (ca. 15 Grad) verwenden. Natürlich badet man dann deutlich kürzer. Der kühlende Effekt wirkt nicht nur auf die Füße, sondern ist im ganzen Körper spürbar.